Über mich

 

GEBOREN im Dezember 1985 in der oberbayerischen Bergbaugemeinde Hausham (Mittwoch, 6 Grad, kein Schnee, exakt 72 Jahre nach Willy Brandt und 39 Jahre nach Steven Spielberg)

 

KANN von Anfang an hervorragend und ausdauernd schreien, lernt bald sprechen, lesen, schreiben (in entsprechender Reihenfolge)

 

BLOCKFLÖTE (leidenschaftlich), Klarinette (bereitwillig)

 

STUDIERT ab der Einführung der Studiengebühren in München bis exakt zu deren Abschaffung Diplomdramaturgie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding und Theaterwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München (viel Theater, Kino, Kaltgetränke. Und Studiengebühren)

 

REALISATION verschiedener freier Theater- und Filmprojekte in Deutschland und der Schweiz, Autorin für Magazine und Zeitungen, freie Dramaturgin und Redakteurin für kulturelle Institutionen wie die Bayerische Akademie der Schönen Künste – schon während der Schul- und Studienzeit (stets vor Augen: das über dem großelterlichen Esstisch hängende, in signalrotes Wachs gegossene Spitzweg-Gemälde vom armen Poeten)

 

SCHLÄGT trotzdem nach dem Abschluss als Diplomdramaturgin nicht den klassischen Werdegang am Theater ein, sondern lieber einen Haken

 

WERKT seither als freie Autorin, Film- und Theatermacherin und Mutter eines fünfjährigen Sohnes